Nachdem die mobile Bank “N26” vor einiger Zeit bereits in die Schweiz expandiert ist, erweitert man dort nun das Angebot um den US-Bezahldienst Google Pay.

Wie bereits berichtet, ist N26 bereits vor einiger Zeit mit ihrem Standard- sowie Business-Konto in der Schweiz an den Start gegangen – N26 You fehlt hier (noch) komplett. Ab sofort können auch Schweizer Kunden mobil mit ihrem Handy via Google Pay bezahlen.

In der Schweiz handelt es sich bei den beiden verfügbaren Konten (N26 Standard und N26 Business) weiterhin um Eurokonten mit einer deutschen IBAN. Mehrere Userberichte sprechen hierbei von Problemen diesbezüglich, da das Konto damit als Gehaltskonto eher ungeeignet ist (in Bezug auf Einzahlungsgebühren und Abhebungskosten).

Ob und wann N26 auch schweizer IBANs anbietet, ist aktuell leider nicht bekannt und auch die Bank selbst hält sich hier wie immer noch bedeckt bzw. kann hierzu (noch) keine Aussagen machen. Ich werde allerdings nachberichten, falls mir hierzu weitere Informationen vorliegen.


%d bloggers like this:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen