N26 ist jetzt das wertvollste Startup Deutschlands

In einer neuen Finanzierungsrunde haben Investoren erneut insgesamt 170 Millionen US-Dollar investiert. Damit steigt der Wert von N26 so hoch, dass sich die mobile Bank nun als „teuerstes Startup Deutschlands“ feiern kann.

Damit steigt die Geldmenge, welche Investoren bisher insgesamt in die mobile Bank N26 investiert haben, auf über 670 Millionen US-Dollar.

Aktuell hat N26 laut eigenen Angaben mehr als 3,5 Millionen Kunden – allein in Europa. Auch eine Expansion in die USA wurde kürzlich ebenfalls vollzogen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen