Apple Card: Neue Kreditkarte von Apple angekündigt

Apple hat auf einem Medienevent in Cupertino eine eigene Kreditkarte namens „Apple Card“ vorgestellt. Bezogen werden kann diese flott via iPhone und sie ist weltweit inklusive Apple Pay nutzbar. Die Wallet-App wird dazu zu einer Banking-App ausgebaut, zeigt Details zu Transaktionen an. Ein Support soll auch vorhanden sein, dieser wird einfach via iMessage kontaktiert.

Transaktionen der Karte sollen durch Machine Learning sehr detailliert und weniger kryptisch sein. Apple selber bietet über die Apple Card auch ein Reward-Programm an, allerdings nicht über Punkte, stattdessen gibt es „Daily Cash“. Wer Geld ausgibt, bekommt dieses in Apple Cash gutgeschrieben, es ist also „echtes Geld“, welches man auch an Freunde schicken könnte.

Via Apple-Pay-Zahlung gibt es 2% Apple Daily Cash. Im Hintergrund steht eine Bank, Goldman Sachs ist diese. Ein weiterer Partner ist MasterCard, die sorgen für die weltweite Akzeptanz. Apple selber gab an, dass man nicht wisse, wann und wo für wie viel Geld etwas gekauft wurde. Goldman Sachs hat sich auch verpflichtet, keine Daten zu teilen. Nicht überraschend: Erst einmal in den USA, ab Sommer 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen