Twitter: macOS-App kommt zurück

Vor einiger Zeit stellte Twitter den Support ihrer macOS-App ein, wodurch man auf Drittanbieter-Apps oder die Web-Version switchen musste. Nun hat Twitter bekanntgegeben, dass die macOS-App zurückkommen soll.

Möglich macht dies macOS 10.15 „Catalina“, welches Apple am Montag auf ihrer diesjährigen Entwicklerkonferenz WWDC vorgestellt haben. Hiermit soll es den Entwicklern nämlich möglich sein, bestehende iPad-Apps auf macOS zu portieren. Mithilfe eines Tools kann man dadurch mit der Code-Basis einer einzigen App alle Apple-Plattformen bedienen.

Wann genau der Twitter-Client auf macOS zurückkommen wird, wurde allerdings noch nicht gesagt – lediglich von einem früher Start im Herbst mit macOS 10.15 war die Rede.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen