Categories
Google Google Pay PayPal

Google Pay erweitert PayPal-Integration auf Onlineshops

Seit dem 26. Juni 2018 können wir in Deutschland offiziell mit Google Pay bezahlen, seit Oktober 2018 ist dies auch über den Umweg über PayPal ganz ohne einer eigenen Kredit- oder Debitkarte möglich. Google erweitert nun die PayPal-Integration auf Onlineshops.

Seit dem 26. Juni 2018 können wir in Deutschland offiziell mit Google Pay bezahlen, seit Oktober 2018 ist dies auch über den Umweg über PayPal ganz ohne einer eigenen Kredit- oder Debitkarte möglich. Google erweitert nun die PayPal-Integration auf Onlineshops.

Wie die Kollegen von TechCrunch berichten, soll Google die PayPal-Integration aufs Onlineshopping ausweiten. Bisher war das Bezahlen via PayPal in Google Pay wohl nur in Offline-Stores möglich.

Ich persönlich habe davon aber recht wenig gemerkt. Ich hab zwar meinen PayPal-Account mit Google Pay verknüpft, im Online-Bereich konnte ich allerdings erst ein einziges Mal mit Google Pay bezahlen (und das war bei Google Photos, um ein Fotobuch zu bestellen), da diese Option noch bei sehr wenigen Händlern möglich ist.

Vielleicht sorgt dieser Schritt ja sogar dafür, dass nach und nach mehr Händler die Bezahlung via Google Pay in deren Onlineshops ermöglichen. Wünschenswert wäre es auf jeden Fall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.