8. August 2020

Apple & Google stellen neue Emojis vor

Emojis 2020

Dieses Jahr steht bereits das 13. Emoji-Update an und darin sind alle neuen Emojis enthalten, die von dem Unicode-Konsortium akzeptiert und freigegeben wurden. Jedes Jahr nimmt das Konsortium neue Vorschläge auf und stellt sie in Unicode-Form bereit, sodass alle kompatiblen Geräte die Smileys anzeigen können.

Eine komplette Liste der neuen Emojis wurde schon im Januar 2020 bekannt gegeben. Da allerdings jedes Unternehmen wie Apple, Google und auch WhatsApp ihre eigene Plattform haben und die Emojis dementsprechend anpassen müssen, dauert die Implementierung oftmals mehrere Monate. Die Liste mit den 62 neuen Einträgen, die mit Update 13 kommen, kann man auf der Emojipedia-Website einsehen.

Für den Welt-Emoji-Tag hat Apple eine Vorschau für einige der neuen Emojis im Apple-Stil veröffentlicht:Neue Apple-Emojis

Zu sehen sind in der Vorschau die Emojis für:

  • Dodo
  • Russische Matrjoschka
  • Piñata
  • Tamale (zentralamerikanisches Gericht aus gefülltem Maisteig)
  • „Che vuoi?“-Handgeste (typisch italienische „Was willst du?“-Handbewegung)
  • Boomerang
  • Ninja
  • Münze
  • Anatomisches Herz
  • Bieber
  • Transgender-Symbol
  • Bubble Tea
  • Lungen

Die hier gezeigten und alle restlichen Emojis des Updates Nummer 13 werden wahrscheinlich mit iOS 14 im Herbst für alle iPhone- und iPad-User zur Verfügung gestellt.

Auch Google hat zum Welt-Emoji-Tag seine finalen Smiley-Designs für Android veröffentlicht, geht aber sogar einen Schritt weiter. Das Unternehmen stellt 117 neue Einträge vor, zusammengesetzt aus 62 neuen Emojis und 55 Hautton- und Geschlechtsvarianten. Google war einer der größten Supporter für mehr Inklusion und hat unter anderem alle Geschlechtsvarianten für die Person im Anzug sowie die flaschenstillende Person vorgeschlagen.

Neben den von Apple gezeigten Einträgen kamen natürlich noch viele andere neue Emojis dazu, darunter: Bison, Mammut, Eisbär, Fondue, Akkordeon und Mäusefalle. Andere Emojis wie die Schildkröte und der Frosch bekommen komplett neu-designte Smileys.

Die neuen Smileys werden mit Android 11 im Herbst dieses Jahres auf Android-Smartphones und -Tablets kommen.

2021 werden es wohl keine neuen Emojis auf unsere Smartphones schaffen. Aufgrund von Verzögerungen wird das Update Nummer 14 um sechs Monate verschoben – also zu spät für die Unternehmen, ihre eigenen Versionen zu entwerfen und noch im selben Jahr zu veröffentlichen.


%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen