Mobvoi: Ticwatch Pro 4G offiziell vorgestellt

Bereits vor einiger Zeit habe ich darüber berichtet, dass es eventuell bald einen Nachfolger der beliebten Ticwatch Pro geben wird. Nun wurde eben dieser Nachfolger tatsächlich endlich offiziell vorgestellt.

Bei der neuen Ticwatch Pro 4G kommt selbstverständlich auch wieder das Google-Betriebssystem Wear OS zum Einsatz. Wenn man sich die Specs anschaut, wird einem gleich der für Smartwatch-Verhältnisse eher unüblich große RAM auffallen, welcher nun bei satten 1 GB liegen soll. Dennoch gibt es einen kleinen Haken: Als Prozessor soll lediglich der mittlerweile ziemlich alte Snapdragon Wear 2100 zum Einsatz kommen, obwohl der Nachfolger, der Snapdragon Wear 3100, bereits ebenfalls seit einiger Zeit auf dem Markt ist.

Ob die neue Uhr dann letztendlich auch auf dem deutschen Markt erscheinen wird, bleibt momentan leider noch offen, da sie bisher scheinbar lediglich für den US-Markt angekündigt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen