Dropbox startet Service für Transfer großer Datenmengen

Dropbox Transfer„, so heißt der neue Service von Dropbox, mit dem man es Euch ermöglichen will, große Dateien mit einer Gesamtgröße von bis zu 100 GB ganz leicht zu versenden.

Prinzipiell läuft alles ist im Grunde genommen ähnlich ab wie bei Firefox Send oder WeTransfer: Der Versender schickt seine Dateien in eine Cloud und der Empfänger bekommt einen Link, mithilfe dessen er die vom Versender hochgeladenen Dateien bei sich wieder downloaden kann.

Der größte Unterschied zur Konkurrenz ist im Prinzip die Datengröße: Mit dem neuen Angebot von Dropbox ist es, wie bereits erwähnt, möglich, bis zu 100 GB an Daten zu versenden. Bei WeTransfer liegt die maximale Datengröße für zahlende User bei 20 GB, ansonsten nur bei 2 GB. Bei Firefox Send wiederum liegt das Maximum für nicht registrierte User bei einem GB, für registrierte Benutzer bei 2,5 GB.

Aktuell befindet sich Dropbox Transfer in einer Beta-Phase, für die man sich aber schon mal in eine Warteliste eintragen kann.

Zur offiziellen Homepage von Dropbox Transfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen