Aufgrund des Coronavirus werden aktuell immer mehr und mehr Messen und Großveranstaltungen abgesagt. Jetzt trifft es auch die USA – genauer gesagt den Suchmaschinen-Giganten Google.

Irgendwie war es ja doch ein Bisschen vorhersehbar, doch dass jetzt auch die Google I/O 2020, welche eigentlich ursprünglich Anfang Mai hätte stattfinden sollen, abgesagt wurde, trifft einen eingefleischten Android-Fan dennoch mitten ins Herz.

Nichtsdestotrotz hat der Ausfall der diesjährigen Google I/O natürlich auch seinen Grund, denn immerhin sollte nicht der Gewinn eines Unternehmens, sondern vielmehr die Gesundheit eines jeden einzelnen Bürgers an erster Stelle stehen.

Selbstverständlich will Google jetzt Maßnahmen prüfen, durch die man der Entwicklergemeinde wenigstens ein Bisschen was präsentieren kann. Einen Zeitplan oder sonstige weitere Infos gibt es hierzu aber noch nicht.

Advertisements
%d bloggers like this:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen