Microsoft To Do: Version 2.0 bringt neues Design mit sich

Auch für Beta-User etwas überraschend: Microsoft hat seinen Aufgabenplaner „To Do“ auf Version 2.0 geupdated und gibt der App damit unter Anderem auch ein „neues“ Design mit.

Allerdings sind die Gänsefüßchen bei der Bezeichnung „neues Design“ sehr wichtig, denn das neue Layout erinnert extrem stark an die App „Wunderlist“, welche Microsoft vor einiger Zeit übernommen hat, um einige Features und Besonderheiten aus Wunderlist in To Do zu übernehmen. Anschließend wollte man Wunderlist einstellen.

Diese Pläne wollten jedoch bis heute noch so richtig aufgehen, denn Wunderlist existiert auch heute noch. Mittlerweile gibt es auch von Wunderlist-Gründer Christian Reber ernste Rückkaufwünsche, auf die Microsoft bisher wohl aber noch nicht geantwortet hat.

Microsoft To Do
Microsoft To Do
Preis: Kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen