Telegram: Messenger bekommt ortsbasierte Chats

Mit einem neuen Update bekommt der WhatsApp-Konkurrent „Telegram“ ein neues Feature für ortsbasierte Chats und das Teilen der eigenen Kontaktdaten wird enorm erleichtert.

So soll es laut Telegram beispielsweise auf Festen, Konzerten und Co. leichter werden, seine Kontaktdaten auszutauschen. Denn mit dem neuen Update einher kommt eine Funktion, um sich Personen in der Nähe anzeigen zu lassen.

Wenn Ihr genug von der Administration und Verwaltung einer Gruppe habt, könnt Ihr ab sofort mit nur zwei Fingertipps die Administrationsrechte an eine andere Person übergeben. Der Gruppenbesitzer muss nur die Admin-Rechte für eine andere Nutzung vergeben und dann auf die neue Option „Transfer Ownership“ klicken. Das neue Telegram-App-Update bringt zusätzlich mehr Benachrichtigungsptionen, Siri-Shortcuts für iOS-User und natürlich zusätzliche Anpassungsoptionen.

Telegram
Telegram
Entwickler: Telegram FZ-LLC
Preis: Kostenlos
Telegram Messenger
Telegram Messenger
Entwickler: Telegram LLC
Preis: Kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen