Tomorrow Bank: Google Pay ab sofort möglich

Tomorrow Bank: Google Pay ab sofort möglich

Heute ist es endlich so weit: Kunden der „grünen“ Smartphone-Bank Tomorrow können seit heute nach einer längeren Wartezeit endlich via Google Pay bezahlen!

Es ist schon fast ein Tag zum Feiern für Kunden der Smartphone-Bank „Tomorrow“ – denn wenn man ein Android-Smartphone mit mindestens Android 5.0 Lollipop sein Eigen nennt, welches einen NFC-Chip verbaut hat, kann man nun seine Tomorrow-Card hinzufügen und seit heute auch endlich bestätigen. Damit geht Tomorrow nun einen weiteren Schritt in die richtige Richtung!

Google Pay: Tickets nun auch in Manatee County (FL) nutzbar

Google Pay: Tickets nun auch in Manatee County (FL) nutzbar

Google Pay ist jetzt bereits seit gut eineinhalb Jahren in Deutschland verfügbar, in den USA gibts die Mobile Payment App von Google schon einige Jahre länger. Und seit heute gibt es einen weiteren Ort, in dem man seine Bus- und Bahntickets direkt in Google Pay bezahlen und nutzen kann.

Google Pay Tickets

Damit kommt mit Manatee County (Florida, USA) nun der vierte Ort hinzu, in dem offiziell seine Bus- und Bahntickets komplett in Google Pay sowohl bezahlen als auch nutzen kann. Es geht also voran – wenn auch aktuell leider noch etwas langsam. Aber ich bin froh, dass Google Pay expandiert und bin gespannt, wann es auch in Deutschland endlich so weit sein wird, dass man seine Tickets in Google Pay nutzen kann.

boon. Plus ab sofort kostenlos

boon. Plus ab sofort kostenlos

Der Zahlungs-Dienstleiser boon., welcher in Deutschland eine der ersten Apps war, die deutschen Anwendern die Nutzung von Google Pay und Apple Pay ermöglichte, hat heute seine Monatsgebühren abgeschafft.

Wie boon. in ihrer Pressemitteilung mitgeteilt hat, werden die monatlichen Kosten in Höhe von 1,49€ ab sofort weder im Basic- noch im Plus-Konto berechnet. Zudem entfällt auch die Auslandseinsatzgebühr.

Die schönsten Dinge im Leben sind kostenlos. boon. jetzt auch! Yeah, boon. schafft die monatliche Gebühr ab – und du kannst boon. endlich kostenlos nutzen. So sparst du dir monatlich die 1,49€/CHF/£, die es bisher nach der 3-monatigen Probezeit noch gab. Alle Infos dazu findest du auch in deiner boon. App unter „Gebühren & Limits“ oder unter „Bedingungen“.

Die restlichen Konditionen des Kontos bleiben unverändert: Nach wie vor erlaubt auch das Plus-Konto, welches erst nach einem erfolgreichen Identitäts- und Adressnachweis zur Verfügung gestellt wird, ein maximales Guthaben von 5.000€ und maximale jährliche Aufladungen von 30.000€.

Boon Gebuehr
Boon Konditionen
Apple Pay: Auch die ING ist bald dabei

Apple Pay: Auch die ING ist bald dabei

Erst vor einiger Zeit ist die ING mit Google Pay an den Start gegangen, jetzt kam die Ankündigung, dass auch Apple Pay „bald“ starten soll.

Wie die ING kürzlich via Facebook mitteilte, will man seinen Kunden „bald“ die Möglichkeit anbieten, kontaktlos mit Apple Pay zu bezahlen. Wann es genau so weit sein wird, bleibt allerdings weiterhin ein Geheimnis der ING.

Alle Infos rund um Apple Pay bei der ING findet Ihr in deren offiziellem Artikel.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen