Xiaomi Mi Box 4K offiziell vorgestellt

Xiaomi Mi Box 4K offiziell vorgestellt

Xiaomi hat kürzlich eine neue Streaming-Box für den Fernseher vorgestellt. Die Xiaomi Mi Box 4K bietet eine Bildauflösung von bis zu 4K mit HDR10 und basiert zudem auf Android TV.

Hierbei handelt es sich wieder um eine Streaming-Box, die auf Android TV basiert. Kosten soll die Xiaomi Mi Box 4K in Indien umgerechnet ein Bisschen weniger als 50€, mit Steuern und anderen Kosten kann man in Europa einen leicht höheren Preis erwarten. Bisher ist das aber nur reine Theorie, da das Gerät noch nicht für die europäische Region angekündigt wurde.

Als Basis kommt ein 2 GHz starker Quad-Core-Prozessor zum Einsatz. Inhalte spielt die Mi Box 4K auch von USB-Geräten ab und sie gibt Ton auf Wunsch über eine 3,5mm Klinke aus. Des Weiteren werden Dolby Audio und DTS 2.0 unterstützt. Anschlüsse gibt es nicht sonderlich viele, für eine kabellose Verbindung sind WLAN sowie Bluetooth mit an Board.

Mi Box 4k Anschlüsse

Durch das vorinstallierte Android TV unterstützt die Mi Box 4K natürlich den Google Assistant, hat Chromecast-Features integriert und bietet zudem alle gängigen Streaming-Apps. Eine interessante, aber trotzdem wenig spannende Hardware. Allerdings gibt es vergleichbare Android TV-Geräte nur wenige hier in Deutschland, weshalb man sich natürlich auf mehr Vielfalt freuen darf.

Android TV: Auch YouTube-App bekommt ein großes Redesign

Android TV: Auch YouTube-App bekommt ein großes Redesign

Gestern erst habe ich darüber berichtet, dass die Googles Smart TV-Plattform Android TV noch dieses Jahr ein großes Redesign bekommen soll. Jetzt ist scheinbar auch die YouTube-App dran, denn auch sie soll ein größeres Facelifting bekommen.

Einigen Berichten zufolge testet Google aktuell auch für die YouTube für Android TV-App ein größeres Redesign, momentan sollen sich diese Tests allerdings auf eine sehr kleine Usergruppe beschränken.

Hier und da wurden zudem ein paar kleinere Dinge umgesetzt. Auch die Suche hat ein leicht verändertes Layout bekommen. Der User kann sich hier nach wie vor schnell zurechtfinden und mit weniger Klicks mehr erreichen. Der Video-Player hingegen bleibt weiterhin unverändert.

Wann das neue Layout alle User erreichen wird, ist allerdings weiterhin unklar. Ich werde jedoch selbstverständlich darüber berichten, sobald ich mehr Infos hierzu habe.

Android TV erhält bald ein großes Redesign

Android TV erhält bald ein großes Redesign

Android TV existiert bereits seit vielen Jahren auf dem Markt, doch irgendwie gab es für das TV-Betriebssystem von Google nie einen richtigen Durchbruch. Jetzt soll Android TV bis Ende diesen Jahres ein großes Redesign erhalten.

Nachdem Google auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz, der Google I/O bereits ein Redesign für den Play Store von Android TV angekündigt hat, soll dies nun auch für das Smart TV-Betriebssystem selbst folgen. Bis Ende 2019 soll es dann auch hierfür so weit sein.

Hoffen wir mal, dass dies für Google nur der Anfang ist, um Android TV zu verbessern. Mal schauen, was sich Google da demnächst noch einfallen lässt. Ich werde bei weiteren Neuigkeiten selbstverständlich wieder für Euch berichten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen